Führen und sich führen lassen – worauf es im Leben wirklich ankommt (Teil 1)

Einer meiner größten Lebenslehrer war Aikido – Die friedliche Kampfkunst. Diese Bezeichnung mag sich auf den ersten Blick widersprüchlich anhören, doch immer da, wo scheinbare Gegensätze aufeinanderprallen, wird es spannend – im wahrsten Sinne des Wortes. Dynamik kommt ins Spiel und etwas Neues kann entstehen. So auch im Aikido. Es hat ein bisschen gedauert, bis…

weiterlesen →

Und wenn es doch möglich möglich wäre?

War da nicht einmal ein Traum? Eine Idee? Etwas, das Du unbedingt leben und in Erfahrung bringen wolltest? Und dann, mit der Zeit, erschien Dir das mehr und mehr unmöglich, ist immer mehr in den Hintergrund getreten, in die Zukunft verschoben worden. Auf unbestimmte Zeit sozusagen, und wahrscheinlich sogar bis in die Zeit Deiner Rente.…

weiterlesen →

Ich fühle das, was Du nicht fühlst

Kennst Du das auch? Du sitzt mit jemandem zusammen und auf der Oberfläche scheint alles klar, harmonisch und die Kommunikation wertschätzend zu sein. Und doch hast Du ein merkwürdiges Gefühl im Bauch. Irgendetwas scheint hier nicht zu stimmen. Ich erinnere mich noch genau an den Tag, als mir eine solche Situation zum ersten Mal bewusst…

weiterlesen →

Fühlen für den Frieden

Neulich war ich seit langem mal wieder bei einem Aufstellungstag. Ihr wisst schon, ein Tag, an dem die Energie bestimmter Situationen durch Stellen von stellvertretenden Personen sichtbar, spürbar und hörbar gemacht wird. Was bisher verborgen geblieben war, kommt hier ans Licht, sofern die Zeit reif dafür ist. Unerhörte Geschichten können endlich erhört und beleuchtet werden.…

weiterlesen →

Wut – eine Botschaft Deiner Seele?

„Wenn Du ein intensives Leben führst, hast Du alle drei Monate eine Krise“. Das sagte Raho Bornhorst einmal, und allmählich spüre ich, dass er recht hat. Nun muss die Krise nicht immer eine große sein. Auch kleinere Krisen gehören dazu und bieten Dir Gelegenheit, eine neue Lektion im Leben zu lernen. Meine eigene aktuelle Lektion…

weiterlesen →

Magie der Einzigartigkeit

Oder: Der Mensch im Spannungsfeld der unendlich vielen Möglichkeiten. Das Wissen aus den verschiedenen Kulturen in Ost und West, Weisheitslehren und Wissenschaft, Mystik und Magie wachsen immer mehr zusammen und bieten und eine schier unglaubliche Fülle an Möglichkeiten, um uns weiterzubilden und zu wachsen. Manch einer fühlt sich davon erschlagen. Den eigenen Weg darin zu…

weiterlesen →

Liebe und Macht

Heute also kommt mein dritter Beitrag über die Liebe. Diesmal geht es um ein ganz besonderes Liebespaar: „Die Liebe und die Macht“. Genauso wie die Liebe als etwas Romantisches oftmals verklärt gesehen wird, so hat auch die Macht in den Augen vieler Menschen einen eher schlechten Ruf. Völlig zu Unrecht, denn auch hier gilt es,…

weiterlesen →

7 Aspekte, die Dir helfen, die Liebe besser zu begreifen

In meinem letzten Blogartikel ging es um die Frage, warum Liebe manchmal so weh tut, …. ….   obwohl wir doch alle Eins sind. Und wieder ging es um die Unterschiede, die Pole in unserem Erleben, die das Leben auf der Erde gerade so vielschichtig, spannend und komplex machen. Deshalb sind wir hier. Um genau diese…

weiterlesen →

Warum tut Liebe weh?

Heute schreibe ich über die Liebe und das Herz. Ein gewagtes Thema, hat doch im Grunde jeder etwas dazu zu sagen, seine ganz eigenen Vorstellungen, seine ganz eigenen Erfahrungen – schöne wie schmerzreiche. Da ist auf der einen Seite die süße, sinnliche, wertfreie, fließende, frei lassende, wärmende, wohltuende, umhüllende, gedeihende und erfüllende Liebe und auf…

weiterlesen →

Der Gegensatz macht, dass ein jeder seine Einzigartigkeit behält

Alles ist mit allem verbunden. Wir alle sind Eins, kommen alle aus derselben Quelle, … und doch sind wir alle Individuen. Das ist das Mysterium des Menschseins. Als Personen haben wir alle einen einzigartigen Klang, eine ganz bestimmte Frequenz oder man könnte auch sagen eine ganz bestimmte Wellenlänge. Als Physikerin nenne ich dies die Eigenfrequenz…

weiterlesen →

Page 2 of 3